Stadt der Sehnsucht

Eine Ausstellung im Kunstpanorama Luzern

17. Dez. 2006 – 06. Jan. 2007
Konzipiert und kuratiert von Nicole Henning & Karin Müller
mit Trixa Arnold
Adrian Ehrat/ Alexis Saile
Laurent Goei
Felix Stephan Huber
Susanne Huth
Franziska Koch
Daniel Müller- Friedrichsen
und einem Konzert des “Duo Belvedere”
in dem Videobühnenbild “Notte di Ballo” von Marianne Halter

Projektidee:

Städte sind Ausgangspunkte und Projektionsflächen von Sehnsüchten und Hoffnungen. Rom, Metropolis und Utopia sind nur drei Beispiele von ganz unterschiedlichen Entwürfen gemeinschaftlichen Zusammenlebens.
Jenes Gemeinsame, auf das die unterschiedlichen Konzepte sich beziehen, findet einen seiner Bezugspunkte in der Sehnsucht nach Zugehörigkeit und Anerkennung des Individuums. Wie aber wird diesem Bedürfnis im Zeitalter der “global cities” Rechnung getragen?
Die “Stadt der Sehnsucht” ist eine von Karin Müller und Nicole Henning konzipierte und kuratierte Ausstellung, die das Gefühl von Heimat in einem globalen Sinn thematisiert. Die beiden Ausstellungsmacherinnen haben dafür eine Raumsituation geschaffen, welche die eingeladenen KünstlerInnen aufgefordert waren zu bespielen und als Projektionsfläche zu benutzen. Gleich einem Bühnenbild im Theater, stellt die durch architektonische Eingriffe im Ausstellungsraum entstandene “Stadt” einerseits Verortung der Handlung dar, andererseits ist sie Ausgangslage, um das Thema “Sehnsucht” neu zu beleuchten.
weiterlesen

 

Published by Nocco